Moderne Telekommunikation – Produkte und Dienstleistungen im Überblick

Seminarbeschreibung

Die Welt der modernen Telekommunikation wird von Tag zu Tag komplexer und undurchsichtiger. Die Schnelllebigkeit der technischen Entwicklung und die Informationsüberflutung insgesamt machen es zunehmend schwerer, den Überblick zu behalten. In unserem Seminar möchten wir Sie durch den Dschungel an Produkten und Dienstleistungen der modernen Telekommunikation führen. Der Schwerpunkt unseres Seminars liegt in der Vermittlung von Zusammenhängen und Anwendungsszenarien, nicht der Technik.

Maximaler Praxisbezug: Alle Bereiche und Themen werden anschaulich und praxisnah vorgestellt.

Seminarziele

  • Sie können technische Begriffe, Schnittstellen, Leistungsmerkmale, Abkürzungen und Fachausdrücke zu- und einordnen.
  • Sie verstehen Produkte und Dienstleistungen im Telekommunikationsumfeld und können künftige Entwicklungen abschätzen.
  • Sie wissen, wie Sprach-, Daten- und Mobil-Kommunikation funktioniert.
  • Sie wissen auch, worauf Sie bei der Planung von TK-Netzen achten sollten.
  • Sie kennen wichtige Grundlagen für die Auswahl eines IT/TK-Anbieters (bzw. Carriers) und sind in der Lage, diese auch einzusetzen.

Seminarinhalte – Agenda

Einführung

  • Übersicht über die verschiedenen Produktgruppen und deren Zusammenspiel im modernen Medienzeitalter (Festnetztelefonie, Datenkommunikation und Mobilfunk)
  • Erläuterung und Einordnung von grundlegenden Fachausdrücken und Abkürzungen
  • Analog/Digital-Wandlung
  • Netzübergänge

Spannungsfeld der Carrier (Netzbetreiber) im regulierten Wettbewerb

  • Aufgaben der Bundesnetzagentur (BNA)
  • Zusammenspiel der Netze im Wettbewerbsumfeld (Anbietervielfalt)
  • Call-by-Call und preSelection
  • Strategien im Marktumfeld: Migrationsausrichtungen der Anbieter
  • Politische Einflussfaktoren für eine effiziente Planung und die richtige Netzbetreiberauswahl

Sprachkommunikation

  • Grundlegender Aufbau und Funktionen in Telefonnetzen (analog und ISDN)
  • Analoge und digitale Sprachübertragung
  • Multiplexing, Mehrfachausnutzung der Leitungen
  • ISDN-Anschlussarten und Leistungsmerkmale
  • ISDN im praktischen Einsatz (Anwendungsbeispiele)

Telefon-Mehrwertdienste

  • Übersicht der verschiedenen Telefon-Mehrwertnummern: 0800, 0180, 0900, 0700, 0137 usw.
  • Verbindungsaufbau und Leistungsmerkmale
  • Routing über intelligente Netze
  • Telefon-Mehrwertdienste als Vorteil im gewerblichem Wettbewerb (Anwendungsbeispiele)

xDSL-Breitbandzugänge

  • Grundlegende Funktionen und Ausprägungen der xDSL-Technologie (ADSL, SDSL usw.)
  • xDSL-Technologie als Breitband-Internetzugang
  • xDSL im praktischen Einsatz (Anwendungsbeispiele)

Endgeräte und TK-Anlagen (Telekommunikations-Anlagen)

  • Analoge und digitale Endgeräte und die dazugehörigen Schnittstellen
  • Aufbau und Einteilung von Telefonanlagen
  • Endgeräte für TK-Anlagen (Systemtelefone)
  • Leistungsmerkmale, Schnittstellen, Anschlussarten
  • TK-Anlagen spezifische Software-Lösungen
  • Vernetzung von TK-Anlagen (standortübergreifend)
  • Fallbeispiele für TK-Installationen
  • Zukünftige Entwicklungen von Endgeräten und Telekommunikationsanlagen (Voice-over-IP)

CallCenter-Lösungen

  • Prinzipieller Aufbau eines CallCenters
  • Benötigte Komponenten im Detail
  • CallCenter-Anwendungen in der Praxis
  • Computer Telephony Integration (CTI)

Grundlagen der Datenkommunikation und Datennetze

  • Übersicht der Netze und Technologien (Leitungsvermittlung und Paketvermittlung)
  • Analoge und digitale Signale: Technik und Verfahren
  • Standleitungen: Festverbindungen und Datenleitungen
  • Vermittelnde Netze: X.25, FR (Frame Relay), ATM (Asynchroner Transfer Modus), IP (Internet Backbones)
  • Grundsätzliches zum Einsatz von Datenkommunikation in Geschäftsanwendungen
  • Sinnvoller Einsatz der verschiedenen Technologien, Integrationsmöglichkeiten, Netzübergänge, Rentabilitätseckwerte und neue Möglichkeiten
  • Virtual Private Network (VPN)
  • Anwendungsbeispiele

IP als weltweites Standardprotokoll

  • Das Internet: Aufbau, Technik und Funktion
  • Professionelle Internetanbindungen
  • Sichere Vernetzung von Firmenstandorten über das Internet (IP-Backbones)
  • Priorisierte Datenübertragung über IP-Backbones
  • Multi Protocol Label Switching (MPLS)

Firmen-Netzwerke

  • LAN, WAN, GAN, Internet, Intranet und Extranet: Begriffserläuterungen und Unterscheidungen
  • Netzwerkkomponenten HUB, Switch, Router, Server usw.
  • Netzwerk-Topologien
  • LAN-Technologien: Ethernet, Token Ring und W-LAN (Wireless LAN)
  • Zukunftsaussichten und Gefahren von schnurlosen W-LAN-Lösungen
  • Trends und Entwicklungen im Netzwerk-Umfeld

Voice-over-IP: Sprachintegration in Firmennetzen

  • Grundlegende Funktionen und Einsparungspotenziale durch Voice-over-IP
  • Technische Voraussetzungen für Voice-over-IP im Firmennetz

Mobilfunk

  • Historische Entwicklung des Mobilfunks in Deutschland
  • Grundsätzlicher Aufbau eines Mobilfunknetzes (Netzkomponenten)
  • Vermittlungstechnik in Mobilfunknetzen: Wie wird ein mobiles Gespräch im Netz vermittelt?
  • Dienste und Leistungsmerkmale im Mobilfunkbereich
  • Mobile Datenkommunikation (GPRS, UMTS) und deren Einsatzmöglichkeiten z.B. für den mobilen Zugriff auf Firmennetze für Außendienstmitarbeiter
  • Hot-Spots
  • Konvergenz: Verschmelzung von Festnetz, Daten und Mobilfunk (Unified Communications)

Next Generation Network (NGN): das Netz der Zukunft

  • Visionen und Zielsetzungen für das Netz der Zukunft
  • Nutzen für Anwender und Netzbetreiber
  • Momentaner Stand der Technik

Ausblick

Zukünftige Produkt-Innovationen und Synergien der genannten Produkte und Technologien

Der Trainer

Markus Bockhorni

Markus Bockhorni, eMBIS Trainer und GF

Der Gründer und Geschäftsführer der eMBIS Akademie Markus Bockhorni arbeitet seit Jahren als Trainer im Bereich Online Marketing. Seinen hohen Anspruch an Praxisnähe erfüllt er mit Engagement, fundiertem Know-how und umfassender Anwender- und Lehrerfahrung. Als überzeugter Online Marketer der ersten Stunde und passionierter Web-Analyse-Spezialist kennt er das komplexe Zusammenspiel von Online-Netzwerken und SEO-Maßnahmen und bringt sein umfangreiches Fachwissen verständlich auf den Punkt.

Methodik

Aktiver Vortrag unter Einbeziehung der Teilnehmer mit themenbegleitenden Seminarunterlagen.

Teilnehmer

Maximal 12 Teilnehmer: Kleine Gruppen ermöglichen ein intensives und effektives Arbeiten.
Unser Seminar vermittelt Basiswissen und richtet sich an alle, die sich einen Überblick über die Produkte und Dienstleistungen der modernen Telekommunikation verschaffen möchten.

Das Seminar eignet sich erfahrungsgemäß sehr gut für Mitarbeiter aus dem TK- und IT-Bereich, aus dem Ein- und Verkauf, für Projektleiter, Systemmanager und Mitarbeiter aus dem Marketing.

Spezielle Voraussetzungen oder technisches Know-how der Teilnehmer werden nicht benötigt.

Teilnehmerstimmen zum Telekommunikations Seminar

02. bis 03.07.2015 in München

Logo: Gasunie

Das Seminar bildet die facettenreiche Welt der Telekommunikationsbranche sehr gut ab. Durch einen kurzen Blick in die Vergangenheit und die Entwicklung bis heute werden die Zusammenhänge deutlich. Die Inhalte sind didaktisch strukturiert, so dass man jederzeit gut folgen kann.

Die abwechslungsreiche Art der Präsentation, die kleine Teilnehmerzahl und die angenehme Atmosphäre runden die zweitägige Veranstaltung ab.

Ingo Apelt, Project Manager, Gasunie Deutschland GmbH & Co. KG

02. bis 03.07.2015 in München

Logo: SW Finsterwalde

Das Seminar hat uns persönlich von allen bisher besuchten Seminaren am besten gefallen. Gründe dafür sind, die sehr gute Organisation und Moderation des Trainers.

Diese zwei Tage waren eine echte Bereicherung und ich würde dieses Seminar definitiv jedem empfehlen der neu in der Telekommunikationsbranche ist oder der eine Auffrischung für das tägliche Geschäft in Sachen Telefon und Internet benötigt. Die Art der Präsentation war sehr bildlich und übersichtlich strukturiert.

Sabrina Zierenberg, Teamleiter „Verkaufsservice“ & Steffen Schröter, Teamleiter „interner Service“ Stadtwerke Finsterwalde GmbH

Alle Stimmen zu diesem Seminar anzeigen

Kosten

10% Rabatt für jeden weiteren Teilnehmer derselben Firma zum gleichen Termin.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer 980 Euro zzgl. MwSt.

Im Preis inbegriffen sind ein Mittagessen, diverse Snacks und Erfrischungsgetränke sowie ausführliche Seminarunterlagen.

Kosten für Anreise und Übernachtung sind bei Bedarf selbst zu entrichten und nicht im Seminarpreis enthalten.

Hinweise

Teilnehmerzahl

Für den optimalen Lernerfolg ist die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt.

Seminarzeiten

1. Seminartag: 10:00 - 17:00 Uhr
2. Seminartag: 09:00 - 16:00 Uhr

Teilnahmezertifikat

Alle Teilnehmer erhalten ein persönliches Teilnahmezertifikat der eMBIS Akademie in dem Inhalte, Ort und Datum des Seminars dokumentiert sind. Das Zertifikat ist vom jeweiligen Trainer unterschrieben.

Termine, Orte und Zeiten

TerminOrtVerfügbare Plätze
15.-16.05.2017 Telekommunikations Seminar 2017-05-15 2017-05-16 München, DE
München
noch Plätze verfügbar
Jetzt anmelden
06.-07.07.2017 Telekommunikations Seminar 2017-07-06 2017-07-07 Hannover, DE
Hannover
noch Plätze verfügbar
Jetzt anmelden
13.-14.11.2017 Telekommunikations Seminar 2017-11-13 2017-11-14 München, DE
München
noch Plätze verfügbar
Jetzt anmelden
Inhouse Seminar Auf Anfrage

Impressionen

  • Seminarraum Hannover
  • eMBIS-Seminare
  • Seminarraum in Stuttgart
  • Seminarmaterialen
  • seminarunterlagen
  • Zertifikat
  • Seminarraum München
  • Seminarpause
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarordner

Alle Kurs-Infos als PDF-Download

Hier können Sie alle Informationen zu diesem Seminar herunterladen – inklusive Fax-Anmeldung. Download jetzt starten

Anmeldung


Please leave this field empty.

Anmeldebedingungen:
Die Teilnahmegebühr für das Seminar Moderne Telekommunikation beträgt 980,00 Euro (das sind 1.166,20 Euro inkl. MwSt.). Im Preis inbegriffen sind ein Mittagessen, diverse Snacks und Erfrischungsgetränke sowie ausführliche Seminarunterlagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen. Bis zu drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin können Sie kostenlos stornieren, bis zwei Wochen vorher berechnen wir 50 Prozent. Bei Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen müssen wir die gesamte Teilnehmergebühr berechnen. Die Stornierung ist schriftlich vorzunehmen. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Bei Absage der Veranstaltungen durch die eMBIS GmbH infolge nicht beeinflussbarer Gründe bzw. höherer Gewalt wird der volle Teilnahmebeitrag erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.